Jugend

Bläserklasse

Die Bläserklasse ist der Einstieg in die musikalische Ausbildung. Dort erlernen junge Musikanten ab acht Jahren alleine und in der Gruppe schrittweise ihr Instrument.

Bei Vortragsabenden haben sie dann die Möglichkeit ihr Können zu zeigen. Der Unterricht setzt sich aus einer Stunde Gemeinschaftsprobe und einer halben Stunde Einzelunterricht pro Woche zusammen. Das Konzept stammt aus den USA und beeinhaltet einheitliche Noten sowie Kooperationen mit Instrumentenbauern.Der Einzelunterricht wird von der Stadtkapelle bezuschusst und von Musiklehrern durchgeführt.


Die Bläserklasse bleibt ein oder zwei Jahre zusammen, ehe die Kinder zum Jugendblasorchester wechseln. Das formelle Ziel ist die Absolvierung des Juniorabzeichens des Musikbundes Ober- und Niederbayern. Mittlerweile hat die Stadtkapelle sieben Bläserklassen durchgeführt – und einige der früheren Bläserkinder spielen heute im Stammorchester mit.

 

Die Jugendband

Ziel dieser Gruppe ist die Absolvierung des bronzenen und silbernen Anzeichens – die Voraussetzung um im Stammorchester mitspielen zu dürfen. Neben dem „Feinschliff“ für die große Kapelle stehen dabei das gemeinsame Musizieren und der Spaß an der Gemeinschaft im Vordergrund. Die Jungmusi wird geleitet von Daniel Ramgraber.